News und Aktuelles | Nachrichten | Werbeagentur Schulz-Design

Feuertaufe bestanden!

Live-Streaming von der Werbeagentur Schulz-Design aus Hannover

Werbeagentur Schulz-Design streamt DIE RECKEN live im Internet

Es gibt Neuigkeiten zu vermelden – und diese hängen wieder einmal mit dem Handballverein der Herzen zusammen. Ab dieser Saison streamt die Werbeagentur Schulz-Design exklusiv die Presseinterviews vor den Heimspielen des TSV Hannover-Burgdorf e.V. – auch bekannt und bei den Fans beliebt als DIE RECKEN.

Es ist uns natürlich eine Ehre, DIE RECKEN bei der Pressekonferenz vor einem anstehenden Heimspiel perfekt in Szene zu setzen. Für uns eine Selbstverständlichkeit, dass dafür Profi-Equipment zum Einsatz kommen muss. Deshalb haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und für die Bild- und Tonübertragung neue Gerätschaften angeschafft. Für die hervorragende Bildqualität zeichnet ab jetzt ein CANON XF705 Camcorder verantwortlich, der in 4K-UHD-Qualität in High Dynamic Range auflöst. In Verbindung mit dem aktuellen HEVC-Codec ist der XF705 prädestiniert für Broadcast- und Filmproduktionen. Weitere Pluspunkte ergeben sich durch die schnelle Einsatzbereitschaft des Camcorders vor Ort und der Tatsache, dass sich alle relevanten Funktionen einfach und mühelos bedienen lassen. Der blitzschnelle Fokus sorgt dafür, dass die RECKEN immer dorthin rücken, wo sie hingehören – ins Zentrum des Geschehens.

Zum guten Bild gehört aber auch ein ebenso überzeugender Ton. Auch hier wollten wir nichts dem Zufall überlassen und entschieden uns für Profi-Qualität. In Verbindung mit dem Shure Dual Wireless Receiver BLX288 sorgen fortan zwei SM58 Mikrofone dafür, dass die klaren Worte, die auf einer Pressekonferenz gesprochen werden, beim Zuhörer auch ebenso klar und deutlich ankommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die Feuertaufe in Bild und Ton haben wir bereits bestanden. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch auf dem offiziellen YouTube Channel der RECKEN ein Bild davon machen.

Zum weiteren neuen Equipment gehören ein digitaler Full-HD Videomischer ATEM Mini Pro von Blackmagic Design sowie ein neuer High-End-Laptop mit Intel Core i7-12700H, NVIDIA GeForce RTX 3060, 6 GB GDDR6 und 32 GB SO-DIMM DDR4-RAM.

Am 23.09.22 fand die Pressekonferenz im „me and all hotel hannover“, vor dem Heimspiel gegen THW Kiel, statt. Dort stellten sich der Trainer der RECKEN, Christian Prokop, sowie der Torhüter, Dario Quenstedt, den Fragen der versammelten Journalisten. Bei einer informellen Broadcast-Sendung müssen die Bilder perfekt passen und harmonieren. Das Ergebnis überzeugte. Sowohl das einleitende Intro des Pressesprechers als auch die nachfolgenden Schwenks zu Trainer und Torwart konnten sich sehen lassen. Bildschärfe, Tiefe und Helligkeit waren stets ausgewogen und auch der Zoom wusste zu überzeugen. Immer dann, wenn ein RECKE, sei es Trainer oder Torwart, ausführlich Rede und Antwort stand. Die hochauflösende 4K-Übertragung wurde von einem 1A-Ton begleitet. In der Pressekonferenz waren sowohl die Fragesteller als auch die darauf folgenden Antworten der Sportler immer gut zu verstehen.

Gleich die erste Pressekonferenz, die unter unserer Regie stattfand, war von einer besonderen Brisanz begleitet, denn die tapferen RECKEN standen kurz davor, gegen den deutschen Rekordmeister, THW Kiel, anzutreten. Der Favoritenrolle der Gäste war sich auch Trainer Prokop bewusst. Wie ihr in der Pressekonferenz sehen könnt, hätte sich der Trainer der RECKEN beinahe als Orakel erwiesen. Denn Christian Prokop war der Meinung, dass ein Sieg durchaus drin sein könnte, wenn THW Kiel nicht die volle Leistung abrufen, hingegen die RECKEN zur Bestform auflaufen würden. Inzwischen ist der Handball-Krimi in die Geschichte eingegangen und das Ergebnis bekannt.

Es hätte in der Tat nicht viel gefehlt und die Sensation wäre perfekt gewesen. In einem Duell auf Augenhöhe hielten die tapferen RECKEN auf hohem Niveau nicht einfach nur dagegen, sondern lagen zeitweise sogar in Führung. Erst gegen Ende zeigte sich die Coolness des Rekordmeisters. Zwei Minuten vor Schluss führte Kiel mit 27:26. Die RECKEN zeigten Nerven. Als dann THW-Routinier Duvnjak 14 Sekunden vor Schluss den Handball ins rechte obere Eck pfefferte, war das Spiel mit 29:27 für die Gäste entschieden. Kopf hoch, RECKEN. Das nächste Mal läuft es wieder besser.

Zunächst steht jetzt auswärts das Duell gegen Minden an. Als Tabellenletzter scheint das Ziel des Sieges machbar. Aber DIE RECKEN dürfen sich nicht zu sehr in Sicherheit wiegen. Minden war von Verletzungspech geplagt und musste zu Saisonbeginn bereits gegen zahlreiche Schwergewichte wie Kiel, Magdeburg und Flensburg antreten. Deshalb vom letzten Tabellenplatz nicht täuschen lassen. Wenn am Donnerstag der TSV hoffentlich als Sieger vom Platz geht, freuen wir uns schon auf das nächste Heimspiel. Dann ist mit dem HSV Hamburg der direkte Tabellenkonkurrent zu Gast.

Wir werden natürlich mit unserer Ausrüstung vor Ort sein und die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den HSV Hamburg erneut aus dem „me and all hotel hannover“ live streamen. Die Fans können sich demnach darauf freuen, aus erster Hand zu erfahren, was DIE RECKEN vor dem Spiel bewegt und wie sie sich dem Gegner stellen wollen. Also liebe Fans, wir sehen und hören uns. Es grüßt euch das Team der Werbeagentur Schulz-Design.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.