Kundenwebseiten: Aktualisierung auf Joomla! 3.6.0

Webdesign Hannover Joomla

Das Joomla Projekt und das PLT haben heute die Version 3.6 als neuste Version aus dem 3.x Zweig veröffentlicht.. Diese neue Version bringt über 400 Neuerungen für das populäre CMS, inklusive vieler Funktionen, die das Administrieren von Joomla! einfacher machen. Darüberhinaus wurden viele Verbesserungen im Bereich der Benutzererfahrung vorgenommen.

Alle webseiten von Kunden der Werbeagentur Schulz-Design mit gültigem Admin-Vertrag wurden bereits auf die neue Version aktualisiert!

Die verbesserte Benutzerführung spart euch eine Menge Zeit: Zum Beispiel beim Auffinden von verwendeten Modulen oder bei der Benutzerverwaltung. Menüpunkte lassen sich jetzt auch schneller finden, dank einer Übersicht für alle vorhandenen Menüpunkte in den Menüs.

Das Erstellen von Inhalten in Joomla! ist nun einfacher. Du brauchst die Kategorie nicht mehr vor der Erstellung eines Beitrags anzulegen, sondern kannst es direkt im Artikel "on the Fly" erledigen. Und jetzt hast du auch noch bessere Kontrolle darüber, wer was im Administrator Bereich sehen kann. Dazu wurden die Menüpunkte im Administrationsbereich mit dem Benutzer-Berechtigungssystem (ACL) versehen.

Die neue Version bringt außerdem einige neue und erweiterte Funktionen speziell für Entwickler mit. Das neue Sub Form Field erlaubt dir , XML Formfelder in andere XML einzubauen oder schon existierende Formulare in anderen Formularen zu kopieren. Außerdem können nun komplexere Datenbankabfragen, mit erweiterten “WHERE” Instruktionen erstellt werden. Auch die Speicherung der dynamischen Javascript variablen wurde verändert.

In Ergänzung zu den bereits erwähnten Funktionen, nochmal die Highlights in Joomla 3.6:

  • Lösche alle Cache Einträge mit einem Klick
  • weitere Informationen über Erweiterungen in der Systeminfo
  • Neues Override für die Offline Seite in dem Standard Protostar Template
  • Möglichkeit SASS und SCSS Dateien direkt im Joomla! Template Manager zu editieren.
  • Einfache Template Erstellung mit einer verbesserten J!Layout Integration
  • Neue Einstellungen, um die Position der Bootstrap Tooltipps zu bestimmen
  • Verbesserte Performance bei der Benutzer Validierung
  • Einfache Möglichkeit, mehrsprachige Geschäftsbedingungen zu verwenden
  • Der Pfad zur Logdateien wurde geändert, hier gab es einige Probleme bei einigen Webserver Konfigurationen.
  • Reverse Caching Unterstützung für Varnish und Nginx
    Bisher war es nicht ohne Aufwand möglich, Web-Beschleuniger wie Varnish oder Nginx in Joomla einzubinden das ändert sich mit der neuen Version 3.6 !
  • Der CodeMirror Editor wurde auf eine neuere Version (5.15.2) aktualisiert
  • Neue “Showon” Option für Fieldsets in Komponenten Konfigurationen um Fieldsets anzeigen oder ausblenden zu lassen, basierend auf Werten, die in anderen Feldern gesetzt wurden.
  • jQuery wurde auf die Version (1.12.4) aktualisiert
  • Löschen und Neuerstellung der Update Seiten für Erweiterungen
  • Erlaube Stream Connections zu Support Proxies
  • htaccess Authentifizierung für Aufrufe externer Links

Open-Source-CMS Joomla 3.6 mit erweitertem Updater

Die neueste Version 3.6 des Open-Source-CMS Joomla bringt einen erweiterten Updater, Verbesserungen in der Bedienung und bei den Zugriffsrechten sowie mehrere Ebenen und Unterebenen für XML-Formulare.

Das Joomla-Projekt hat Version 3.6 seines freien Content Management Systems veröffentlicht. Zu den Neuerungen des Updates für Joomla 3.x zählt ein erweiterter Updater, mit dem sich jetzt auch die Core-Dateien des CMS bequem per Mausklick über das Backend neu einspielen und damit in den Originalzustand zurücksetzen lassen sollen. Weitere Verbesserungen gibt es bei der Bedienfreundlichkeit: Module sollen leichter aufzufinden sein und auch die Benutzerverwaltung wurde verbessert.

Joomla 3.6 enthält eine neue Funktion "Sub Form Field", die XML-Formulare mehrerer Ebenen und Unterebenen ermöglicht. Felder aus existierende Formulare lassen sich wiederverwenden. Kategorien lassen sich nun direkt beim Bearbeiten eines Artikels, Newsfeeds und Banners neu anlegen, indem man sie einfach ins Kategorie-Feld einträgt und die dann angebotene Option bestätigt.

Joomla 3 verfügt bereits über eine vielseitige Rechteverwaltung, die das Anlegen eigener Benutzergruppen mit genau definierten Zugriffsrechten möglich macht. In Joomla 3.6 lässt sich nun auch für Menüs leicht festlegen, welche Benutzergruppen Zugriff auf ein Menü und damit die darin angelegten Menüeinträge haben. Neu ist die Option, alle Menüeinträge auf einmal anzuzeigen und so einen leichteren Überblick über deren Status und Zugriffsebene zu erhalten.

Kategorie: